Mehr Zeit…

Mehr Zeit…

heut bin ich aufgewacht und dachte daran…ich brauch endlich ein Bett für mich – allein. Genervt vom Schnarchen meines Mannes, vom wenigen Schlaf und der Tatsache, beim Aufwachen nicht meine Haare im Mund zu haben, stapfte ich wütend in die Küche. Doch recht bald kam der Umkehrschwung und die Erleichterung – wow ich hab heut ja Zeit, dicht gefolgt vom Gedanken ahhh und meine Mama hat Geburtstag… Mhm lecker Kuchen.

Unsere eigentliche Währung ist Zeit – wir jagen zwar stetig dem Geld hinterher … doch tauschen wir Zeit gegen Geld und erhoffen uns dann Zeit erkaufen zu können.

Mir fehlte es an allen Enden – Zeit!

Zeit… für meine Kinder … für und mit meinen Mann … für die Familie und Freunde … für die Arbeit … für die Kreativität… abgehetzt zwischen den Wochentagen – der vielen Rollen und Aufgaben … blieb vor allem eines auf der Strecke – Zeit für mich – Zeit fürs Leben … alles war halb fertig oder halb angefangen… die Energie ging stetig verloren. Ich hab jetzt das Glück, nicht nur von super tollen lieben Freunden, einem Superhelden Mann, wundervollen Kindern sondern auch von einem sehr toleranten lieben Chef – lustigen Kollegen und vor allem von einer engagierten liebevollen Oma umgeben zu sein – so konnte ich meine Dienstzeiten besser anpassen und habe demnach einen ganzen Tag mehr mit meinen Kids. Für mich unbezahlbar! Es bedeutet einen Tag mehr zwischen den Duplosteinen zu balancieren – einen Tag mehr Elsa Zöpfe zu flechten und vor allem einen Tag mehr mit jenen Menschen zusammen zu sein, die meine Welt sind.

Denn sie dreht sich – unaufhaltsam … die Zeit!

Wenn ich meine Kamera zur Hand nehme, versuche ich das Gesetz des Lebens zu durchbrechen und sie kurz anzuhalten, dem Drehwurm Fundament zu geben und auf den Auslöser zu drücken.

Wenn wir mitten im Alltag genervt sind, dabei sind uns zu verlieren – sollten wir uns alle daran erinnern … die Welt – die Zeit … das Leben – es dreht sich! Bleib kurz stehen – halte Inne und verbringe noch mehr Zeit mit jenen Menschen – Tieren – Orten – Texten – Liedern usw…. die deine Welt für manche Momente zum Stehen bringen.

… in diesem Sinne mach ich jetzt etwas „Mus“ und wir tanzen uns durch den Tag!

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments